Neues Hallendach für das Training im Sportzentrum des AC Monza.

16 Mai 2023
Hallendach

Die innovative Überdachung für die Jugendmannschaft des AC Monza ist eine Kombination aus Design und nachhaltigen Materialien für eine Architektur, die in die Grünanlage des Sportzentrums Luigi BerlusconiMonzello integriert wurde.

Am 29. Mai 2022 ist der AC Monza zum ersten Mal in seiner Geschichte in die Serie A aufgestiegen, ein wichtiger Meilenstein für die Mannschaft und die Fans. Um das Sportzentrum an die hohen Standards der Serie A anzupassen, renovierte und baute der Fußballverein neue Infrastrukturen zur Unterstützung der Mannschaft und um das Stadion noch moderner und funktioneller zu gestalten.

Zu den durchgeführten Arbeiten gehört die neue Überdachung des Fitnessstudios, die von Kopron realisiert wurde. Sie besteht aus feuerverzinktem Metall und ist an den sichtbaren Teilen in der Farbe Anthrazit lackiert. Die Struktur zeichnet sich durch ein individuelles Design aus, das die Identität des Clubs widerspiegelt. Bei diesem Projekt verschmilzt das Innendesign des Fitnessbereichs mit dem Außenbereich und schafft Transparenz und eine Verbindung mit dem Sportzentrum. Das Flachdach, das sich direkt am Trainingsgelände befindet, zeichnet sich durch die folgenden Konstruktionselemente aus:

  • Tragkonstruktion mit verzinkten und lackierten Stahlrahmen;
  • Trapezblechdachplatte mit Verstärkung, Betonguss und geeigneter Dämmung mit Schutzgeländer in innovativer Ausführung.
  • Feuerverzinkte und anthrazitfarben lackierte Metalltreppe für den Zugang zum begehbaren Flachdach zur Besichtigung der Trainingseinheiten auf beiden Spielfeldern;
  • Wandverkleidung und Ummantelung aus 40 mm starken Sandwichpaneelen. Farbe Monza rot Ral. 3020;
  • Dachrinnen und Fallrohre für die Regenwasserableitung aus vorlackiertem Blech;
  • Perimeterverglasung mit Schüco-Profilsystem, das eine Erweiterung mit der die Struktur umgebenden Grünanlage ermöglicht.

Das Gesamtvolumen des Fitnessstudiodachs beträgt ca. 150 Quadratmeter, mit einem quadratischen und modernen Design, das nach einem Projekt von Kopron realisiert und vom Architekturbüro J+S, einem Architektur- und Ingenieurbüro mit 30 Jahren Erfahrung auf internationaler Ebene, genehmigt wurde. Das Kopron-Team, dass die neue Sportinfrastruktur errichtete, war auch für das Management des schlüsselfertigen Projekts verantwortlich.

Giovanna Comi, die für das Projekt verantwortliche Architektin bei Kopron, kommentiert diese neue Herausforderung mit Begeisterung und Zufriedenheit:

“Kurze Fristen, Design, Budget, Qualität und Nachhaltigkeit der Materialien haben es unserem Unternehmen ermöglicht, den Auftrag zu erhalten und ihn zur vollen Zufriedenheit des Kunden abzuschließen. Die fruchtbare Zusammenarbeit mit Dr. Daniela Gozzi (Betriebsdirektorin von Monza Calcio) war von grundlegender Bedeutung für die Schaffung eines effizienten und optimierten Arbeitsablaufs”.

Die Entscheidung für eine Stahlkonstruktion bringt enorme Vorteile mit sich, nicht nur in Bezug auf die Nachhaltigkeit, da Stahl die Grundsätze der Wiederverwertbarkeit und der Langlebigkeit voll erfüllt. Die modernsten Designer kombinieren Glas und Stahl, um eine stärkere Präsenz großer Glasflächen zu gewährleisten und so eine natürlich größere und hellere Innenumgebung zu schaffen, die eine bessere Gestaltungsfreiheit ermöglicht.