Leistungsfähigkeit

R&D Abteilung um Mechanik, Design und Funktionalität mit Augenmerk auf Energieeinsparung zu erzielen

Garantie

Einhaltung der Qualitätsstandard in Entwicklung, Bau, Montage und Nachverkaufsbetreuung

Erweiterte Planung

Erweiterte Planung und Schlüsselfertiges Projekt unter Einhaltung der Zeit und Kosten mit der Garantie eines zuverlässigen und sicheren Outputs.

Sicherheit

Einhaltung der Bezugsnormen für jedes Produkt und jedes Land, wobei die maximale Sicherheit für alle Facharbeiter und Endverbraucher garantiert wird.

Geschichte

35 Jahre Geschichte mit einem festen know how und einer stätigen Weiterentwicklung

Zugeschnittene Lösungen

Standard und zugeschnittene ad hoc Strukturen; Entwicklungs- und Produktionsflexibilität bei jedem Projekt

Qualität und Design

Strukturqualität und gutes Design; jedes Produkt ist so entwickeln, sich harmonisch dem Ambiente anzupassen

Verladestationen von Kopron für die Lebensmittellogistik von Sodebo

Verladestationen-von-Kopron-für-die-Lebensmittellogistik-von-Sodebo

Verladestationen von Kopron für die Lebensmittellogistik von Sodebo in San Paolo

Kopron verwirklicht in Brasilien ein sehr wichtiges Projekt. Ein neuer Logistikumschlagplatz für Sodebo, multinationaler Lebensmittelkonzern mit Verladestationen von Kopron.

Die Kühllogistik wird immer wichtiger für die Lebensmittelkette der verderblichen Waren, aus diesem Grund ist es immer wichtiger eine adäquate Logistikausstattung zu haben. Die Kühlung hat das fundamentale Problem mit internen und externen Temperaturunterschieden zu arbeiten. Die Beibehaltung der optimalen thermischen Verhältnisse erlaubt einen sicheren und leichten Transport ohne, dass die Lebensmittel verderben.

Von der Projektentwicklung bis zur Installation ist ein Schlüsselfertiger Service auf Maß garantiert worden, der die Erfolgssicherheit einer integrierten Planung wiederspiegelt.

Versenkte Verladestationen: die optimale Lösung für den Lebensmittelbereich

Die Verladestationen von Kopron garantieren eine absolute Arbeitssicherheit als auch Beachtung der speziellen Normen für jedes entsprechende Zielland. Eine ausgestattete moderne Logistik mit geeigneter Ausrüstung sollte folgende Objektive verfolgen: die Verladezeiten schneller zu machen, den Wärmeaustausch zu vermindern, um die Verderblichkeit und eine Beschädigung an Fahrzeugen, Bauwerken und Waren zu vermeiden. Nicht nur, auch die Personensicherheit der Verladearbeiter wird mit konformen elektronischen Ausrüstungen und deren korrekten Gebrauch mehr und mehr garantiert.

Die versenkbaren Verladestationen sind die optimale Lösung in dem beschriebenen und belieferten Arbeitsumfeld. Schauen wir uns genauer die technischen Eigenschaften an. Die Verladestation dieses Modells ist 2.500 mm lang und besitzt einen Teleskopauslauf von 1.000 mm. Auf einer 3.000 mm langen Grube montiert besitzt sie eine Versenkung von 500 mm im Ruhestand von der Ladekante ab. Das Sektionaltor schließt komplett die Verladestation und deckt somit die Rampe intern vollkommen ab. Eine optimale Lösung, um Wärmeverluste zu vermeiden.

Die in diesem Logistikpunkt installierten laderampen besitzen eine Teleskopaufsatzkante, d.h. einmal die Plattform aufgesetzt und die Aufsatzkante am Fahrzeug aufgelegt, folgt die Laderampe jeglicher Hoch- und Runterbewegung des Fahrzeugs. Es handelt sich bei diesem Modell, um eine praktische und funktionale Version, die den Lebensmitteltransport in Sicherheit verbessert.

Die Lieferung ist komplett mit isothermischen Torabdichtungen ausgeführt worden. Diese bestehen aus selbstragenden Rahmen, um eventuell falsche Manöver und Schläge absorbieren zu können. Diese Ausrüstungen schützen auch die Ware und mindern den Wärme– u/o Kühlverlust. Im Bereich der Lebensmittellogistik sind sie besonders für die Lebensmittelkonservierung während der Verladearbeiten geeignet.

Die Ladeöffnungen sind mit Sektionaltoren mit einem hohen Thermowiderstand geschlossen worden, die die Temperatur aufrecht erhalten. In allen Lagerbereichen und hier speziell im Lebensmittelsektor wird die Thermoisolierung voll garantiert, Dank der Verwendung von Paneelen mit einer entsprechenden Stärke, um den hohen Isolierungsgrad zu garantieren. Das gewählte Sektionaltor hat eine Stärke von 40 mm und ist weiß (ausgesprochen empfohlen, um das thermische Delta zu mindern).

Die internen Logistikbewegungen sind durch eingebaute Schnelllauf Tore von Kopron optimiert worden.

Sodebo, eine Lebensmittel Kolos in Expansion

Sodebo ist vor 40 Jahren in einer kleinen französischen Stadt durch ein Paar mit einem kühnen und innovativen Geist gegründet worden. Heute, bereits in der zweiten Familiengeneration geführt, ist ihr Hauptanliegen, schmackhafte, praktische und hochwertige Lebensmittel anzubieten. Ein schnell wachsendes multinationales Unternehmen, das auch mit einem wichtigen Produktions- und Logistikzentrum in Brasilien vertreten ist.

VIDEO

 

FOTOGALLERY

Name und Familienname
Unternehmen
Stadt
Telefon
Email label Helfor
prodotto di interesse label Helfor
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder