Leistungsfähigkeit

R&D Abteilung um Mechanik, Design und Funktionalität mit Augenmerk auf Energieeinsparung zu erzielen

Garantie

Einhaltung der Qualitätsstandard in Entwicklung, Bau, Montage und Nachverkaufsbetreuung

Erweiterte Planung

Erweiterte Planung und Schlüsselfertiges Projekt unter Einhaltung der Zeit und Kosten mit der Garantie eines zuverlässigen und sicheren Outputs.

Sicherheit

Einhaltung der Bezugsnormen für jedes Produkt und jedes Land, wobei die maximale Sicherheit für alle Facharbeiter und Endverbraucher garantiert wird.

Geschichte

35 Jahre Geschichte mit einem festen know how und einer stätigen Weiterentwicklung

Zugeschnittene Lösungen

Standard und zugeschnittene ad hoc Strukturen; Entwicklungs- und Produktionsflexibilität bei jedem Projekt

Qualität und Design

Strukturqualität und gutes Design; jedes Produkt ist so entwickeln, sich harmonisch dem Ambiente anzupassen

Die bereits bestehende Zusammenarbeit zwischen Kopron und einem sehr bekannten italienischen Transportunternehmen geht weiter; nach den Schnelltoren Fast Wall in Florenz, sind jetzt die Sektionaltore für die Filiale in Desio, in der Nähe von Mailand gewählt worden.

Kopron-Autoguidovie-Erfolg-Verbesserung-der-Logistik

Autoguidovie, eine wichtige Gesellschaft in der Branche der öffentlichen Verkehrsmittel mit Sitz in Mailand, greift wieder auf die Zusammenarbeit mit Kopron zur Lieferung industriellen Verschlusstoren zurück.

Zehn automatische Sektionaltore wurden in der Filiale Desio (MB) installiert, um das große Busdepot der Gesellschaft besser zu verschließen.

“Die Sektionaltore Kopron sind eine ideale Lösung um den architektonischen Aspekt eines Gebäudes aufzuwerten und auch Industrie- und Warengebäude funktionaler zu gestalten”, das ist die Aussage von Herrn Maurizio Colombo, Product Manager für industrielle Verschlusssysteme. “Perfekt für Umgebungen, wo ein starker Durchgangsverkehr vorliegt; sie isolieren und unterteilen gut Abteilungen und garantieren immer eine schnelles Öffnung- und Verschlusssystem, was zu einer Verbesserung der Logistikeffizienz führt”.

Kopron hat mit Autoguidovie konkret zusammengearbeitet und somit eine exzellente Projektplanung geliefert. Das technische Buero von Kopron hat für jedes Sektionaltor eigene Masse entwickelt mit einer Architrav, die nicht zum Standard gehört, um sich der Halle des Kunden anzupassen. Somit sind Tore mit einer Länge von 8,6 m und einer Höhe von 4 m gebaut worden; normalerweise beträgt die Standardlänge 4 m.

Alle Sektionaltore besitzen ihre Besonderheit in den Paneelen: diese sind durch das Einspritzen von Polyurethan ohne CFC gefertigt, um hohe Isolierungsstandard zu erreichen. Alle Paneele sind weiter mit vorlackierten Kohlenstoffstahlprofilen verstärkt.

“Der Kunde hat sich für unsere Sektional-Technologie entschieden, da er dies bereits in der Vergangenheit in Florenz kennengelernt hatte und wir eine nur für Ihn entwickelte Lösung angeboten haben.“ Mario Vergani, GF Kopron: “Heute gibt es immer mehr Kunden, die von den Standardproduktanfragen abweichen und immer öfter maßgeschneiderte Lösungen fordern”.

Alle installierten Sektionaltore für Autoguidovie sind durch Fernbedienung und Steuertasten motorgesteuert. Durch das schnelle Öffnen und Schließen der Tore wird ermöglicht, dass die Fahrzeuge in der Durchfahrt keine kostbare Zeit oder durch manuelle Bewegen verlieren. Das von Kopron erreichte technische Niveau in der Produktion von Sektionaltoren ermöglicht, die Anpassung an jeglichen Werkbau und die Sicherheit eine optimale Funktion, Design und keinen Wartungsaufwand zu erzielen.

Name und Familienname
Unternehmen
Stadt
Telefon
Email label Helfor
prodotto di interesse label Helfor
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder